Computertomographie Abdomen

Computertomographie Abdomen

 

Was sieht man damit ?

Der Bauchraum enthält viele Organe, welche man sonst mit nur einer Untersuchung nicht sichtbar machen kann (Nieren, Leber, Milz, Magen und Darm, Blutgefässe...). Heutzutage bringt die Computertomographie den besten globalen Überblick und wird entweder primär oder im Anschluss an einen Ultraschall angefertigt. Manchmal ist es aber auch umgekehrt: Nach einer Computertomographie können andere Spezialuntersuchungen angefertigt werden, welche zusätzlich Detailinformationen über ein gewisses Organsystem bringt (zum Beispiel Kontrastmitteluntersuchung des Dickdarms oder Kolonoskopie).

 

undefined

Adbominal CT vor der Injektion von Kontrast

 

undefined

Adbominal CT nach Injektion von Kontrast

 

Wie läuft eine Untersuchung ab ?

 

Im Wartezimmer müssen Sie 30 Minuten vor Untersuchungsbeginn ein Kontrastmittel trinken, welches den Magen und Darm markiert und so besser sichtbar macht.

Im Untersuchungsraum, nachdem sie auf dem Patiententisch gelagert sind, wird die Medizinisch Technische Radiologieassistentin die letzten Vorbereitungen treffen:Trinken der letzten Kontrastmittelportion, Anlegen einer Venekanüle und eventuell einen Kontrastmitteleinlauf in den Dickdarm.

 

Es werden dann zwei Bildserien angefertigt:

Die erste ohne und die zweite mit Kontrastmittel, welches in eine Vene injiziert wird, um mehr Informationen über den Zustand der Blutgefässe und der inneren Organe zu erhalten.
Sie werden während der Kontrastmittelinjektion kurzzeitig ein leichtes Wärmegefühl im ganzen Körper verspüren.
Manchmal ist eine dritte Serie mit Spätaufnahmen notwendig.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Atemkommandos genau befolgen, welche Ihnen durch die Gegensprechanlage übermittelt werden.

 

Wie lange dauert es ?

Bevor Sie 30 bis 40 Minuten später von der Untersuchung entlassen werden, kontrolliert der Radiologe, ob die Untersuchung korrekt und vollständig ist.

Zu diesem Zeitpunkt ist oft noch kein definitives Resultat vorhanden, da die Bilder noch nachverarbeitet und analysiert werden müssen. Der Radiologie kann Ihnen wohl ein vorläufiges Resultat mitteilen; der definitive schriftliche Befund wird jedoch Ihrem Arzt später zugesandt.

Wir bieten schnellen Zugang zu Untersuchungen in der Region Freiburg, Genf und Wallis..

Was geschieht bei einer MRT-Untersuchung?


Alle Antworten auf ihre Fragen.